Energieausweis

Seit dem 1. Mai 2014 ist die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) in Kraft.

Sie zielt darauf ab, in Gebäuden Energie zum Heizen, Lüften, Wassererwärmen, Kühlen und Beleuchten einzusparen und löst die bis dahin geltende EnEV 2009 ab.

Darin sind auch Vorgaben zum Energieausweis beinhaltet.

 

Ausstellung eines Energieausweises:

  •  für Neubauten
  •  für Bestandsgebäude nach einer Modernisierung
  •  für Bestandsgebäude bei Verkauf oder Neuvermietung

Unterschiedliche Arten des Energieausweises:

  •  für Neubauvorhaben ist ein Energieausweis auf Grundlage des berechneten Energiebedarfs durch einen Fachmann zu erstellen.   (Energiebedarfsausweis)
  •  für manche Bestandsgebäude ist der verbrauchsorientierte Energieausweis ausreichend. Hier wird der zurückliegende, tatsächlich   angefallene Energieverbrauch eines Wohngebäudes berücksichtigt.

 

Download
Energieausweis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 219.1 KB